Chronik des fröhlichen Stammtisches


Jahreswahl
2020  2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  2010  2009  2008  2007  2006  2005  2004  2003  2002  2001  2000  1999  1998  1997  1996  1995  1994  1993  1992  1991  1990  1989  1988  1987  1986  1985  1984  1983  1982  1981  1980  1979  1978  1977  1976  1975  1974  1973  1972  1971 
20.12.1979
Erste gemeinsame Nikolaus und Weihnachtsfeier
mit Ehefrauen in unserem Stammlokal. Es wurde spontan beschlossen, diese gemeinsame Feier jährlich zu wiederholen.

31.10.1979
Zur Einweihung des neuen Hauses hatte uns unser Stammtischbruder Egon Bauer zu einem außerordentlichen Stammtisch eingeladen. Nach ausgiebigem Zechgelage schwitzten wir zum Schluss in der Sauna wieder einige Gramm ab.

22.08.1979
Da unsere Stammtischwirte ihren wohlverdienten Urlaub verbrachten, fand unser Stammtisch im Gasthaus „Rose“ in Volkersbrunn statt.

25.07.1979
König Karl wurde in den Stammtisch aufgenommen.
Es wurden weiß-blaue Hemden ausgeteilt. Gleichzeitig wurde der Beschluss gefasst, dass diese Hemden in Zukunft an jedem Stammtischabend zu tragen sind. Ein Verstoß gegen diesen Beschluss wird mit 1 Flasche Wein geahndet. An diesem Abend war auch unser Ehrenmitglied Sigi Kurth und sein Bruder Wilhelm aus Berlin anwesend.

29.06.1979
Unter Führung unseres Ersatzfahnenträgers Olaf, marschierten wir zum ersten Wachenbachtalfest, das unsere Freunde aus Schweinheim für uns ausrichteten. Ein sehr gelungener Abend. Höhepunkt: Der gemeinsame Sprung von Artur und Ursula in die Merglergrube. Nicht zu vergessen; die Spessart-Rally: Am Steuer Marianne unter Leitung von Pfadfinderin Gisela.

29.01.1979
Nach Einnahme des gemeinsamen Kesselfleischessens eröffnete unser Ehrenpräsident Alois die Generalversammlung und verlas die Tagesordnung. Edmund gab als Schriftführer den Tätigkeitsbericht über das vergangene Jahr ab. Anschließend wurde der Kassenbericht von Erich Kempf vorgetragen. Die Kasse war zuvor von den beiden Kassenprüfern Jakob und Berthold geprüft worden. Die anschließende Neuwahl ergab folgendes Ergebnis: Ehrenpräsident Alois Schuck , Präsident Werner Feyh , Schriftführer Edmund Rüppel, Kassenverwalter Erich Kempf, Fahnenträger Heinrich Reichert, Der neue Präsident Werner lies gleich einige Beschlüsse fassen. Mit Stimmenmehrheit wurde folgendes beschlossen: , Der Stammtisch findet in Zukunft alle 14 Tage Donnerstags statt. Das Stammtischessen wird ab sofort von jedem Mitglied selbst bezahlt. Der Jahresbeitrag wird auf 100,00 DM jährlich gesenkt. Wenn ein Mitglied fehlt wird in Zukunft kein Fehlgeld mehr erhoben. Diese Beschlüsse haben natürlich erhebliche Auswirkungen. Vor allem das traditionelle gemeinsame Essen wird uns in Zukunft fehlen.

07.01.1979
Am heutigen Stammtischabend waren auch unsere Freunde aus Schweinheim anwesend. Es gab Grillbraten und Kartoffelsalat und Wein.

03.01.1979
Wanderung nach Heimbuchenthal. Es war eine wirklich harmonische Familienwanderung an der auch einige Kinder unserer Mitglieder teilnahmen. Im Gasthof „Lamm“ zeigten wir unsere sportlichen Aktivitäten.