Chronik des fröhlichen Stammtisches


Jahreswahl
2020  2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  2010  2009  2008  2007  2006  2005  2004  2003  2002  2001  2000  1999  1998  1997  1996  1995  1994  1993  1992  1991  1990  1989  1988  1987  1986  1985  1984  1983  1982  1981  1980  1979  1978  1977  1976  1975  1974  1973  1972  1971 
14.12.2014
Weihnachtsfeier im Stammlokal
Um 8.30 Uhr war ein Gottesdienst, gehalten von Stammtisch - Ehrenmitglied Pater Johannes vom Kloster Ettal für unsere verstorbenen Mitglieder.
Anschließend trafen wir uns in unserem Stammlokal zum Weihnachtsbrunch
Präsident Erich hielt wie jedes Jahr einen Rückblick aus unsere Aktivitäten und las ein besinnliches Weihnachtsgedicht vor.
Es gab verschiedene Vorspeisen und als Hauptgericht Schnitzel mit Kartoffelsalat Stammtischbruder Bernd brachte Texte für verschiedene Weihnachtslieder mit, wovon wir eines zum Besten gaben.
Gegen 14.00 Uhr waren alle gesättigt und die Weihnachtsfeier löste wieder auf.

05.12.2014
Kabarett im Hofgarten Aschaffenburg mit Luise Kinseher (Mama Bavraria. Beginn war um 20.00 Uhr.
Wir fuhren um 17.45 Uhr nach AB und gingen vorher noch gemütlich Essen.

03.10.2014
Stammtischbruder Artur hat uns zu seinem 75. Geburtstag zu sich nach Hause um 10.00 Uhr zum Brunch eingeladen.
Außer uns waren die "Bären" die "Seilschaft" der "Kreative Stammtisch"
eingeladen. Wir saßen im Freien bei Sonnenschein auf Artur`s Terrasse bei Kaffee und Kuchen.
Zum Mittagessen gab es kleine Haspelchen.
Natürlich gab es auch Wein und Fassbier.
Artur hat seine Gäste also vorzüglich verköstigt.
Wir wünschen Artur noch viele schöne Jahre bei uns im "Fröhlichen Stammtisch"

27.09.2014
Oktoberfest im Schützenhaus Leidersbach
Mit einigen Mann ließen wir uns bei den Schützen gut gehen.

04.09.2014
Radtour zur Michaelismesse nach Miltenberg
Kurzfristig hatten wir uns entschlossen, mit dem Fahrrad die Michaelismesse in Miltenberg
zu besuchen. Um 16.30 starteten wir mit 6 Personen vor unserem Stammlokal.
Mit einer kurzen Pause am Bahnhof Elsenfeld schafften wir die 40 km lange Strecke
in ca. 2 Stunden. Vor dem Landratsamt warteten wir auf den Lkw unseres Stammtischbruders
Rudi, der unsere Räder wieder in die Heimat zurückbrachte.
Wir gingen zu Fuß über die Brücke zum Festgelände und mussten schnell feststellen, dass das
Festzelt bereits brechend voll war.
Auf Vorschlag unseres Stammtischbruders Bernd verließen wir nach einem kurzen Rundgang
das Festgelände und kehrten in der Weinstube Kaub ein. Wir verbrachten dort einen gemütlichen
und angenehmen Abend in sehr netter Gesellschaft .
Um 22.00 Uhr wurden wir von unseren Stammtischschwestern Marianne Löffler und Waltraud
Tobias abgeholt.

31.08.2014
Frühschoppen auf dem Kartoffelfest des Männergesangvereins

12.08.2014
Ein schwarzer Tag für den Stammtisch. Unser langjähriger
Stammtischbruder Manfred hat schriftlich mitgeteilt, dass er
aus Zeitgründen nicht mehr am Stammtisch-Leben teilnehmen
möchte. Er hat seine Kündigung zum 31.08.14 ausgesprochen.
Wir bedauern den Austritt sehr, zumal Manfred seit fast 25
Jahren Mitglied ist und in dieser Zeit immer da war, wenn er
gebraucht wurde. Sein Einsatz bei vielen Veranstaltungen
war beispielhaft. Wir bedauern den Verlust sehr, Manfred
wird in unserer Gemeinschaft sehr fehlen.

08.08.2014
08./09.08.2014 Radtour nach Frankfurt
Wir starteten am Freitag um 9.00 Uhr mit 6 Personen zu unserer schon lange geplanten
Radtour nach Ffm-Sachsenhausen.
Für die meisten ungeübten Radfahrer war die Strecke mit ca. 70 km schon sehr ambitioniert.
Nach zwei Pausen in Seligenstadt und Offenbach kamen wir um ca. 16.00 Uhr in unserem
Ibis-Hotel in Frankfurt an. Die reine Fahrzeit betrug etwa 5 Stunden.
Nach einer Dusche war die Müdigkeit wie weggeblasen. Wir fuhren mit Taxis vom Hotel
nach Sachsenhausen in die bekannte Äbbelwoi-Wirtschaft "Zum Wagner"
Dort kam auch unser Stammtischbruder Günter zu uns, der aus geschäftlichen Gründen
nicht mit dem Rad fahren konnte.
Nach mehreren "Bembel" fuhren wir wieder mit Taxis in Richtung Hotel zurück. Am Mainstrand nahe der
Friedensbrücke konnten wir bei angenehmer Temperatur bis in die späte Nacht im freien
sitzen und den ein oder anderen Wein trinken.
Für einige Nachtschwärmer war die Nacht aber damit noch nicht beendet !
Am morgen nach dem Frühstück wurden die Räder von einem Lkw unseres Stammtischbruders
Rudi abgeholt. Danach nahmen wir an einer sehr informativen Stadtführung teil, die mit dem
Besuch auf dem Main-Tower hoch über Frankfurt zu Ende ging.
Wir besuchten anschließend die Kleinmarkthalle und warteten im Fischlokal "Franke" auf
unseren Taxibus, der uns gegen 16.00 Uhr abholte. Damit ging unsere Radtour mit schönen
Erinnerungen zu Ende.

17.07.2014
An diesem Stammtischabend hatten wir von unserem Stammtischbruder Günter den Sohn Thorsten und seine Frau Sabine zum Essen eingeladen.
Die Beiden haben Kopien von Kreuzweg in St. Jakobus eingeschweißt und somit konnten diese auf dem neuen Panoramweg im Namen des "Fröhlichen Stammtisches" in die aufgestellten Baumstämme eingearbeitet werden.
Vielen Dank dafür.

04.07.2014
04.07.2014 Spatenstich der neuen Freizeitanlage

Auf Einladung der Gemeinde nahmen wir mit sechs Personen am Spatenstich
für die neue Freizeitanlage auf der früheren Erdaushubdeponie im OT. Roßbach
teil. Schon der jetzige Rohzustand gibt einen kleinen Einblick wie schön die
Anlage werden kann. Es ist zu erwarten, dass diese Freizeitanlage eine absolute
Bereicherung für unsere Gemeinde und für zahlreiche Vereine sein wird.
Es bleibt zu hoffen, dass die Gemeinde die weiteren geplanten Aktivitäten im
Freizeitbereich zeitnah umsetzt um unsere Gemeinde mit positiven Schlagzeilen
voranzubringen.
Nach dem Spatenstich gab es im Sportheim OT.R. noch einen kleinen Umtrunk
mit Imbiss

03.07.2014
03.07.2014 Wirtshausjubiläum unseres Stammlokales

Unser Stammlokal feierte vom 02. - 12.07. das 140 jährige Wirtshausjubiläum
Natürlich war es für uns Ehrensache, zusammen mit unseren Frauen dem
Jubiläum beizuwohnen. Mit 22 Personen zeigten wir unsere langjährige Verbundenheit
mit unserem Stammlokal. Nach einer Weinbesprechung durch den Sohn des Weingutes
Giegerich, Großwallstadt genossen wir die Speisen und Getränke. Präsident Erich
erwähnte anschließend in seiner kurzen Ansprache,
dass der Fröhliche Stammtisch seit 43 Jahren schon die 3 Generation der Wirtsleute
begleitet. Er ging auch allgemein auf die Wirtshauskultur und die daraus resultierenden
sozialen Kontakte ein und wünschte unseren Wirtsleuten noch viele erfolgreiche
Jahre im "grünen Tal"

27.06.2014
27.06.-29.06.2014 Jahresausflug

Am 27.06. fuhren wir mit dem Reisebus der Fa. Schmetterling in den Elsass.
Zusammen mit unseren Frauen waren wir insgesamt 20 Personen und hatten
reichlich Platz im Bus.
Wir wohnten im 4 **** Hotel "Mercure Straßburg Palais de Congres" in
Straßburg.
Das Programm wurde von unserem Stammtischbruder Günter und seinem
Freund Andre`und Ehefrau Fabienne aus Brumath gestaltet.
Nach Besichtigung der kulturellen Highlights in Colmar und Straßburg kam
natürlich auch das leibliche Wohl nicht zu kurz.
Wir tranken guten französischen Wein und speisten in ausgewählten Lokalen
ganz hervorragend und genossen die landestypischen Spezialitäten.
Nach einem Besuch des riesigen Flohmarktes am Schloß in Saverne fuhren
wir am Sonntag 29.06. wieder in die Heimat zurück.
Es war ein insgesamt harmonischer und gelungener Ausflug

10.05.2014
Auf Einladung unserer "Aussiedlerin" Elli Franke fuhren wir mit 16 Personen
zum Goldberghof in Alzenau – Michelbach
in das Weingut Klaus Gündling
Goldberghof
63755 Alzenau Michelbach

Um 17.00 Uhr wurden wir von 2 Taxi-Bussen am Marienplatz abgeholt.
Unter dem Motto Spargel und Wein verbrachten wir in angenehmer Atmosphäre
einige fröhliche Stunden. Die schönen Stunden gingen leider schnell vorb

10.04.2014
Faust Brauerei- und Stadtführung Miltenberg mit den Frauen
• Abfahrt 15.45 Uhr mit Taxi
• Beginn 16.30 Uhr
• Um 18.30 Uhr Einkehr im Gasthaus „Zum Riesen“

Wir fuhren mit 2 Taxi`s nach Miltenberg und besichtigten die Brauerei "Faust"
anschließend kehrten wir im ebenfalls zur Brauerei gehörenden, ältesten Gasthaus Deutschlands "Zum Riesen" ein.
Nach dem Essen und Trinken gings es mit dem Taxi zurück nach Leidersbach.

13.03.2014

Treffen an der Obsthalle zur Besichtigung des Panoramaweges
Wir starteten um 18.00 und liefen über den Wingert zum Marienplatz
und kehrten dann ins "Grüne Tal" zum Stammtischabend ein.
Vereinsringvorsitzender Robert Bauer, der Initiator des Panoramaweges, ließ uns dort eine Vesper servieren.
Unterwegs konnten wir die vom Fröhlichen Stammtisch gestifteten Kreuzwegbilder besichtigen. Diese wurden in freistehende Douglasie - Holzstämme eingelassen.
Auch wurden mehere Bänke, Hinweisschilder und Figuren aufgestellt.
Bei der Einweihung durch Pfarrer Kilb waren 200 Personen dabei.

13.02.2014
Präsident Erich hatte unseren einzigen Bürgermeisterkandidaten Fritz Wörl eingeladen
Es bestand die Möglichkeit, Fragen zu stellen, wie wir uns die Zukunft der Gemeinde vorstellen.
Von dieser Möglichkeit wurde reger Gebrauch gemacht
Fritz Wörl zeigte sich gut positioniert.
Hoffentlich kann er seine Vorhaben auch umsetzen.

13.01.2014
Weißwurstessen

03.01.2014
Brezelschiessen im Schützenhaus