Chronik des fröhlichen Stammtisches


Jahreswahl
2020  2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  2010  2009  2008  2007  2006  2005  2004  2003  2002  2001  2000  1999  1998  1997  1996  1995  1994  1993  1992  1991  1990  1989  1988  1987  1986  1985  1984  1983  1982  1981  1980  1979  1978  1977  1976  1975  1974  1973  1972  1971 
22.12.1988
Zum Jahresausklang trafen wir uns zu einer „Arbeitssitzung“ Herr Hofmann von der Bundespost stellte uns auf Initiative unseres Stammtischbruders Berthold die Technik eines Telefaxgerätes vor. Diese neue Technik war für uns sehr beeindruckend und verblüffend. Sicherlich wird das Faxgerät in den nächsten Jahren einen Siegeszug antreten.

17.12.1988
Mit Partnern feierten wir eine gemeinsame Weihnachtsfeier.
Es war wie immer ein sehr harmonischer Abend. Hervorzuheben wäre der Sektempfang und die Orchideen für unsere Damen (Spender: Jabob und Edgar). Zur Erinnerung: Es gab echten norw. Lachs, Spargelcremesuppe, Gänsekeule mit Knödel und Blaukraut, Salatteller Gourmet, Eisbombe und Käseplatte. Zu den Gesamtkosten von 1.254,00 DM spendete unser Stammtischbruder Edgar der Kasse einen Betrag von 500,00 DM. Steffen Fries (Sohn von Karl) erfreute uns mit seinem Gitarrenspiel.

24.11.1988
Heute probierten wir in unserem Stammlokal den Beajolois-Primeur (den jungen Franzosen). Einige werden sich noch mit Grausen an die Kopfschmerzen am nächsten Tag erinnern.

28.07.1988
Wir waren wieder zum Poltern unterwegs. Auf Einladung von Artur trafen wir uns zum Polterabend von Tochter Anette im Sportheim Leidersbach. Mit den vielen Gästen feierten wir bis in die späte Nacht.

24.06.1988
Unser Stammtischbruder Werner Feyh lud uns zur Feier seines 60. Geburtstages, den er am 14.06. feiern konnte mit Frauen in unser Stammlokal ein. Das kalte und warme Buffet mundete ganz ausgezeichnet. Es war ein gelungener Abend und für manche auch eine lange Nacht.

19.05.1988
Schon wieder waren wir zum Poltern unterwegs.
Unser Berthold hatte uns zum Polterabend seines Sohnes Ricki eingeladen.
Die Feier fand im Schützenhaus Leidersbach statt und dauerte für einige Stammtischbrüder „etwas länger.“

05.05.1988
Auf Einladung unseres Stammtischbruders Egon waren wir zum Polterabend seines Sohnes Robert eingeladen. Wir polterten mit dem Brautpaar in den Geschäftsräumen an der Kolpingstraße. In sehr angenehmer Gesellschaft blieb der harte Kern bis zum frühen Morgen. Ein wirklich gelungener Polterabend.

21.04.1988
Fischessen mit Chefkoch Harald Bauer
Nachdem wir in Ibiza bereits fleißig geübt hatten, wollten wir uns jetzt von Harald die Geheimnisse des Meeres beibringen lassen. Schon die gedruckte Menuekarte ließ das Herz aller Feinschmecker höher schlagen. Insgesamt ein ganz besonderer Abend mit hervorragenden Speisen und Getränken. Es wurde kredenzt: Scampisalat mit Toast u. Butter, Holsteiner Miesmuscheln gedünstet in Weißweinsoße, Hummer natur in Butter sautiert, Saumon a la italienne gebratenes Lachssteak mit einer Pilzfarce und Gemüsereis und zum Abschluss Käsehappen mit frischem Obst. Es war einfach ein gigantischer Gaumenschmaus.

18.02.1988
Stammtischbruder Franz lud uns mit Ehepartner bzw. Freundinnen zur Feier seines 60. Geburtstages in das Feuerwehrhaus Leidersbach ein. Es war ein schönes Fest in angenehmer Atmosphäre. Da auch seine Frau Martha in allernächster Zeit ihren 60. Geburtstag feiert, schenkten wir den beiden einen Gutschein für einen Rundflug über Deutschland.

18.01.1988
Unsere Wirtin Helga feierte ihren 40. Geburtstag.
An unserem nächsten Stammtischabend am 28.1. wurden wir ganz hervorragend bewirtet. Herzlichen Glückwunsch Helga.