Chronik des fröhlichen Stammtisches


Jahreswahl
2020  2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  2010  2009  2008  2007  2006  2005  2004  2003  2002  2001  2000  1999  1998  1997  1996  1995  1994  1993  1992  1991  1990  1989  1988  1987  1986  1985  1984  1983  1982  1981  1980  1979  1978  1977  1976  1975  1974  1973  1972  1971 
19.12.2013
Weihnachtfeier im Stammlokal

Um 19.00 Uhr begannen wir unsere diesjährige Weihnachtsfeier
Es fehlten Artur und Ursula, Christian und Alice.
Präsident Erich hielt einen Rückblick aufs vergangene Jahr.
Wir erhoben uns von unseren Stühlen um an unseren verstorbenen
Stammtischbruder Jakob Weis zu gedenken.
Danach sangen wir drei Weihnachtslieder.
Zu Essen gab es vorzügliche Gänsekeule oder Brust mit Knödel und Rotkraut.
So gestärkt konnten wir einen schönen Abend verbringen.

21.11.2013
Stammtisch um 19.00 Uhr mit unseren Freunden aus Schweinheim
Zum Gemeinschaftsessen (Rindfleisch mit Meerettich) trafen wir uns mit den Frauen und dem Bärenklub im Stammlokal.
Präsident Erich begrüßte die Schweinheimer und freute sich nach langen Jahren der Pause sie wieder als Gäste begrüßen zu können.
In den 1980er Jahre bestand reger
Kontakt zu dem Schweinheimer Stammtisch.
Bei einem zufälligen Treffen der Schweinheimer mit dem Bärenklub bekamm jeder Bär von Amanda
seinen Bärennamen. Beim ersten Kontakt mit den Schweinheimer im Stammlokal holte Ex-Stammtischbruder Karl 5 Ringel Fleischwurst und verteite sie unter den Stammtischen.
An diesem Abend wurde die alte Freundschaft aufgefrischt und alte Lieder
gesungen. Die Bären verprachen die Schweinheimer zu besuchen.
Ein schöner Abend.

12.11.2013
Um 16.54 Uhr (Marienplatz) Fahrt mit Bus nach AB in die Gaststätte ASIA PALAST" (mit Frauen)



08.11.2013
Unser 2. Stammtisch - Präsident Bernd feierte seinen 70. Geburtstag

Im Landgasthof "Zur Krone" verbrachten wir ab 19.00 Uhr schöne Stunden bei gutem Essen und Trinken.
Es zeigte sich, das Bernd ein echter Stammtischler ist,
da 3 Stammtische eingeladen waren. Unser Präsident Erich lobte Bernd in einer Rede als vorbildlichen Stammtischbruder.
Ursula Schuck (die Frau von Stammtischbruder Artur) und Edgar Förtig sangen ein Lied auf Bernd umgetextet.
Auch Bernd´s Bruder Ernst trat mit seinem Sohn mit einem auf Bernd zugeschnitteten Lied mit dem Refrain "In 50 Jahren ist alles vorbei" auf.
Ab 24.00 Uhr bis 1.00 Uhr trat der "Fröhliche Stammtisch" den Rückzug
ins Basislager (Schlafzimmer) an.

14.10.2013
Um 20.00 Uhr Musikkabarett „Die Prima Tonnen“ Best of aus 3 Programmen
Bayrisch, deftig, erotisch und rotzfrech als Kämpferinnen gegen den
Schlankheitswahn
Stockstädter Kleinkunsttage im Rathaus Stockstadt

Die teilnehmenden Stammtischbrüder und Schwestern verbrachten einen
lustigen Abend. Das die Künstlerinnen einige Pfunde zuviel auf die Waage
verbrachten erklärten sie so:
INNERE SCHÖNHEIT BRAUCHT PLATZ.

10.10.2013
Urlaubsbedingt fand der Stammtisch in der "Krone" statt.

Anwesend waren:

Erich Kempf, Erich Rüppel, Detlev, Günter, Artur, Joachim, Christian, Peter

05.10.2013
Renovierung unserer Kirche St. Jakobus der Ältere

Nachdem die Kirche innen einen neuen Decken und Wandstrich, neue Kirchenbänke, vergrößertem Altarraum bekommen hat,
sorgte der Fröhliche Stammtisch für den Rücktransport
der Stühle aus der Behelfskirche in unsere renovierte Kirche St. Jakobus

28.09.2013
Wir trafen uns im Schützenhaus zum Oktoberfest um den Schützenverein zu unterstützen


07.09.2013
Stadtführung
Wir unternahmen die bereits vor längerer Zeit geplante Stadtführung in Aschaffenburg. Thema der Führung. "Vom Schlappeseppel und Pompejaner- Das Trinken und Betrinken in Aschaffenburg"
Um 17.50 Uhr fuhren wir in recht kleiner Truppe (mit Frauen 9 Personen) mit dem Linienbus nach Aschaffenburg. Unsere Gästeführerin, Frau Magath begrüßte uns und führte uns mit fundiertem Wissen und großer Begeisterung an einige markante Plätze in der Innenstadt. Wir waren sehr erstaunt, wie sich die Trinkkultur von grauer Vorzeit bis heute entwickelt hat. Leider wurde uns die Trinkkultur nur theoretisch übermittelt. Aber die Praxis kam natürlich nicht zu kurz. Nach Ende der Führung am Herstallturm gingen wir im karibischen Lokal "Marquesas" in der Pfaffengasse zum gemütlichen Teil über. Nachdem wir gut gegessen und auch einiges getrunken hatten, fuhren wir um 22.30 Uhr wieder zurück. Trotz kleiner Gruppe verbrachten wir einen gemütlichen Nachmittag/Abend in angenehmer Atmosphäre

03.09.2013
Fahrradtour nach Nilkheim
Kurzfristig hatten wir eine Fahrradtour angesetzt. Wir trafen uns mit 9 Personen ! um 17.00 Uhr vor unserem Stammlokal. Bei sehr schönem Wetter fuhren wir über Aschaffenburg nach Nilkheim.
Nach einem kurzen Zwischenstopp am Pier 18 fuhren wir über die Mainbrücke an unser Ziel. Im Restaurant "Picok" in Nilkheim wurden wir sehr aufmerksam bedient. Das kroatische Essen war äußerst reichhaltig.
Während unsere Fahrräder bereits mit einem Hänger der Fa. Löffler abgeholt wurden, fuhren wir nach dem opulenten Essen mit Günter und Rosi im Van in die Heimat zurück.
Alles in allem ein sehr gelungener Fahrradausflug

25.07.2013
Fahrradtour zur Müllerei Obernburg

Kurzfristig hatten wir uns zu einer Radtour entschlossen.
7 Stammtischbrüder trafen sich bei strahlendem Sonnenschein um 17.00 Uhr vor dem Stammlokal. Wir fuhren zunächst nach Großwallstadt in die Fa. unseres Stammtischbruders Delev. Dort schauten wir uns die Bilder von unseren letzten Aktivitäten und vor allem auch die Bilder vom Kreta-Ausflug an.
Nach einem kleinen Umtrunk fuhren wir weiter zu unserem Ziel, der Gaststätte "Müllerei" in Obernburg-Eisenbach. Der schöne Biergarten entschädigte uns für die anstrengende Fahrt.
Die Räder wurden mit Bus, bzw. Pkw´s von Rosi, Marianne und Waltraud nach Hause gebracht.
Es war eine schöne Radtour und ein gelungener Ausklang.

18.07.2013
Aufnahme unseres neuen Stammtischbruders Joachim Tobias

An diesem Stammtischabend nahmen wir Joachim in unseren Stammtisch auf.
Alle anwesenden Stammtischbrüder waren im hellgrünen Stammtisch - Poloshirt erschienen
Pate Detlev hielt die Kerze und Joachim versprach auf einem Scheitholz kniend
die von Präsident Erich vorgelesenen Pflichten eines Stammtischbruders einzuhalten.
Joachim übernahm an diesem Abend die Getränke und wir nahmen ein Vesper
von der Stammtischkasse zu uns.
Bereits vor der Taufe hatte sich Joachim problemlos in den Stammtisch integriert so das wir uns nun auf schöne Stammtischabende mit Ihm freuen dürfen.

28.06.2013
Ausflug nach Kreta vom 28.06 - 03.07.13

Teilnehmer:

7 Stammtischbrüder;

Bauer Heinz
Kempf Erich
Neumann Detlev
Rüppel Erich
Wuschik Günter
Schuck Bernd
Schuck Artur

und 4 Mann Verstärkung durch den „Kreativen Stammtisch“

Berberich Gerhard
Kraus Norbert
Schmitt Günther (Goldbach)
Schuck Walter

flogen wir am 28.06. mit TUI-Fly nach Heraklion. Unser Hotel Santa Marina Beach in Amoudara war ca. 8 km vom Flughafen entfernt. Wir erlebten in Kreta herrlich unbeschwerte Tage (und Nächte). Unser Reiseleiter Günter und sein Geschäftspartner Janis boten uns
ein abwechslungsreiches und interessantes Programm. Wir besuchten u.a. die Insel Spinalonga auf der noch bis zum Jahr 1957 die Leprakranken ausgesetzt wurden.
Einen Einblick in die frühe Kultur der Minoer bekamen wir an der Ausgrabungsstätte in Knossos.
Bei einem Bouzouki Abend mit Buffet in Chersonnisos konnten wir die heitere unbeschwerte Lebensweise der Inselbewohner hautnah miterleben.

Einer der Höhepunkte war sicherlich die Wanderung durch die Samaria Schlucht. Nach 18 km Fußweg durch eine unvorstellbare Steinwüste, und Überwindung von 1.200 Höhenmetern kamen wir nach 6 Stunden erschöpft, aber auch ein wenig stolz auf unsere sportliche Leistung, am Ende der längsten Schlucht Europas an, wo wir mit Schiff und Bus wieder zu unserem Hotel zurückgebracht wurden.

25.05.2013
Führung in Aschaffenburg „Das Bahnhofsqartier lädt ein“

Mit 25 Personen fuhren wir am frühen Nachmittag mit dem Linienbus nach Aschaffenburg.
Wir besichtigten mit Frau Magath vom Führungsnetz Aschaffenburg das Bahnhofsquartier.
Frau Magath erzählte von der Entstehung des Bahnhofes im 19. Jahrhundert und schlug einen weiten Bogen bis zum letzten Umbau und der Neueröffnung 2013.
Vom Dach des Parkhauses hatten wir einen herrlichen Blick über das gesamte Bahnhofsareal. Der neue Bahnhof wurde nicht umsonst zum schönsten Bahnhof (aller mittelgroßen Städte) Deutschlands 2013 gewählt.
Nach der Führung besuchten wir das Weinhaus „Kitz“ in AB und genossen das schöne
Ambiente des Kellergewölbes. Da am Abend das Champions League Endspiel Bayern München – BVB Dortmund stattfand, fuhren wir bereits relativ früh wieder mit dem
Bus in die Heimat zurück. Der FC Bayern gewann das Endspiel mit 2: 1. und sorgte damit für einen perfekten Abschluss, zumindest für alle Bayern Fans !

25.04.2013
Fischessen mit Fritsche`s Fischen von der Nordsee.
Wie jedes Jahr konnten wir auch an diesem Stammtischabend an
Gerd`s Matjes und Brathering, die unser Koch Harald mit Kartoffeln servierte, laben. Präsident Erich telefonierte nach Bremen und bedankte sich bei Gerd
für die Köstlichkeit.

12.04.2013
Besuch des Kikeriki-Theater , Hofgartensaal Kleinheubach

Mit 12 Personen fuhren wir in privat-Pkw´s zum Hofgartensaal in Kleinheubach.
Das bekannte Kikeriki-Theater aus Darmstadt spielte vor ausverkauftem Haus
das mittelalterliche Narrenspektakel „Siegfrieds Niebelungenentzündung“
Die gewohnt frech inszenierte Komödie erheiterte alle Zuschauer.
Im Anschluss daran liesen wir den Abend im Bistro Senzala, Großwallstadt
gemütlich ausklingen.

22.03.2013
Am Freitagabend um 17.15 Uhr führen wir mit 2 Taxis nach Alzenau-Albstadt
zum Weinabend im Rebenhof Rack.
Der Kontakt kam durch Elli Franke zustanden, die jetzt mit ihrem Lebensgefährten Jürgen in Albstadt wohnt.
In dem stilvoll eingerichteen Lokal verbrachten wir mit unseren Frauen einen gemütlichen Weinabend.
Es fehlten Christian, Roland und Manfred.


27.02.2013
Der Fröhiche Stammtisch trauert um seinen nach langer Krankheit verstorbenen Stammtischbruder Jakob Weiß.
Er war über 40 Jahre im Stammtisch und stets aktiv in allen Bereichen.
Wir verlieren ein treuen Stammtischbruder.
Die Beerdigung ist am Samstag, den 2.3.2013 um 10.00 Uhr.
Den Sarg werden 6 Stammtischbrüder tragen.
Lieber Jakob, Ruhe in Frieden.

15.02.2013
Kabarett Kochsmühle Obernburg
um 20.00 Uhr Thomas Reis „Und sie erregt mich doch …..“
Es gibt derzeit keinen politischen Kabarettisten in Deutschland, der so mutig,
so schonungslos, so offensiv und ohne Rücksicht auf jegliche Tabus ein derart
dichtes, sprachlich brillantes und atemlos orchestriertes Programm auf die
Bühne bringt. Eintritt: 16,00 €

31.01.2013
Helga feierte ihren 65. Geburtstag.
Anlässlich Ihres 65. Geburtstag hatte unsere Stammtischwirtin Helga
den Stammtisch mit unseren Frauen am regulären Stammtischtermin zum vorzüglichen Essen (Rindfleisch mit Meerettich) eingeladen. Wir waren fast komplett angetreten. Es fehlten nur Jakob und Christian.
An langer Tafel konnten wir es uns gut gehen lassen.
Herbert Spinnler auf seiner Mini - Mundharmika und der "Schlapp" auf dem Akkordeon gaben ein kleines Ständchen.
Einen schönen Abend konnten wir verbringen.



24.01.2013
Wurstessen im Cafe
Wir trafen uns am Donnerstag um 8.30 Uhr im Cafe am Rathaus
Günter hatte wieder seine Spezialwurst von Ibiza
mitgebracht, die wieder ausgezeichnet schmeckte.
Anwesend waren: Günter, Berthold, Erich, Bernd, Peter, und Rudi.
Letztere übernahm dankenswerter Weise den Kaffee und die Brötchen.

07.01.2013
Unser traditionelles Weiswurstessen im Stammlokal
war gut besucht. Es fehlten nut Christian und Peter.
Die Würste waren wie jedes Jahr gut.
Stammtischwirtin Helga spendierte den Kaffee.

04.01.2013
Brezelschießen im Schützenhaus
Wir waren mit 6 Männern und Rosie Wuschik verteten.
In der Platzierung belegten wir einen Platz im Mittelfeld.